bild website kurzvorträge

JUSO JS Bielingue lädt zu Kurzvorträgen zum Thema „Flüchtendenhilfe vor Ort“

Anlässlich der aktuellen Thematik der Flüchtendenmigration werden am Donnerstag, 2. Juni ab 20 Uhr im Konferenzraum der Unia Biel-Seeland drei Freiwillige, die in der Flüchtendenhilfe aktiv sind, von ihren Erlebnissen auf Lesbos, in Idomeni und Slavonski Brod berichten. Die Veranstaltung ist öffentlich und alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, sich über Flüchtendenhilfe zu informieren und zu diskutieren. Artikel ansehen

Bild_Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion zur Asylgesetzrevision in Lyss

Gestern Abend fand im Hotel „Weisses Kreuz“ in Lyss eine von der JUSO JS Bielingue organisierte Podiumsdiskussion zur Asylgesetzrevision statt, die im Juni zur Abstimmung kommt. Anwesend waren unter anderem SVP-Nationalrat Werner Salzmann, SP-Nationalrat Corrado Pardini und etwa 40 interessierte Personen im Publikum, von denen viele angeregt mitdiskutierten. Artikel ansehen

IMG_7286

JUSO verlangt Flüchtlingsunterkünfte in Biel

Die JUSO verlangt in einem Postulat, welches heute Donnerstag von der SP-Stadträtin und JUSO-Mitglied Anna Tanner eingereicht wurde, dass sich der Gemeinderat aktiv an der Suche nach Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlinge beteiligt. „Angesichts der steigenden Zahl von Flüchtlingen, welche in Europa Schutz vor Krieg und Verfolgung suchen, und dem Mangel an Unterbringungsmöglichkeiten im Kanton Bern, ist mehr Engagement von allen nötig. Auch von der Stadt Biel“, meint JUSO-Politiker Julián Rodriguez. Artikel ansehen

IMG_7286

Refugees Welcome!

Letzten Samstag rief die JUSO Bielingue zu einer Mahnwache, um den Opfern der Flüchtlingskatastrophe zu gedenken. Die Tragödie mit 71 Opfern in Österreich hat diese Katastrophe in Europa in den Fokus der Medien und der Gesellschaft gerückt. Artikel ansehen

220px-Hess_gr2010

Erich Hess widert uns an

Erich Hess bietet auf Facebook ein Paradebeispiel für die fremdenfeindliche Politik der SVP, indem er sich über die verringerte Anzahl Einbürgerungen in Biel freut. Dabei wirft Hess alle Ausländer_innen in einen Topf und vergisst ausserdem, dass die Einbürgerungen vor allem aufgrund eines Dossierstaus nicht bearbeitet wurden, nicht „Dank“ seiner Initiative. Artikel ansehen

stadtrat_kl

Eine Steuererhöhung sieht anders aus

Die JUSO JS Bielingue ist konsterniert über das geplante Abbaupaket, welches der Gemeinderat heute Freitag vorgestellt hat. „Viele Institutionen werden ihr Angebot drastisch reduzieren oder gleich ganz schliessen müssen. Dadurch geht ein gutes Stück Bieler Lebensqualität verloren, “ meint Julian Rodriguez, Sprecher der JUSO Biel. Artikel ansehen