Solidarität mit Bern bleibt Nazi frei

Die JUSO-Sektionen Wohlen, Bielingue, Emmental, Oberaargau und Stadt Bern solidarisieren sich mit dem Komitee „Bern bleibt Nazi frei“.
Rassismus, Faschismus und Nationalismus dürfen in unserer Gesellschaft keinen Platz haben. Die bevorstehende „Volksversammlung“ des Vereins Stopp Kuscheljustiz bietet eine Plattform für nationalistisches, faschistisches und rassistisches Gedankengut und Rechtspopulismus.

Wir sind empört, dass die Kundgebung des Vereins „Stopp Kuscheljustiz“ von Politik und Staat toleriert und unterstützt wird. Es kann nicht sein, dass eine offensichtlich von Neonazis unterstütze Gruppierung eine öffentliche Plattform bekommt und damit nationalistisches und rassistisches Gedankengut verbreiten und fördern kann.

Es scheint, als habe die Schweizer Bevölkerung nichts aus der Geschichte gelernt. Der massive Rechtsrutsch der letzten Jahre beunruhigt uns stark. Es darf nicht sein, dass rassistisches, faschistisches und nationalistisches Gedankengut erneut Fuss fassen kann.

Wir rufen die Bevölkerung der Schweiz dazu auf, ein gewaltloses Zeichen gegen Nationalismus, Faschismus und Rassismus zu setzten. Zeigt, dass all dies keinen Platz in unserer Gesellschaft hat, und solidarisiert euch mit dem Komitee „Bern bleibt Nazi frei“ auf eine friedliche Art und Weise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.